Featured Post

Alltagssituation

Stellen Sie sich bitte einmal folgende Situation vor: Sie sind auf dem Weg zum Flughafen und Ihr Flieger geht in genau 3 Stunden. Aber Sie sind erstens nicht rechtzeitig von zu Hause weggefahren, aus diesem Grunde sind Sie schon ziemlich gestresst und jetzt bei Ihrer Anfahrt an den Flughafen müssen Sie noch durch die Stadt, um die Autobahnauffahrt zu erreichen. Es ist Stau und ein außergewöhnlich hohes Verkehrsaufkommen. sie kommen nur im Schritttempo voran. Nachdem Sie schweißgebadet durch die Stadt gekommen sind, erreichen Sie endlich die Autobahnauffahrt, freuen sich, dass es jetzt zügig vorangeht, geben Gas und … nach einigen Kilometern. Stau. Vor Ihnen, hinter Ihnen und neben Ihnen sind Fahrzeuge und darin sitzen Fahrer/innen, die alle Zeit der Welt haben. Sie schauen immer wieder auf die Uhr und stellen fest, Ihr Zeitfenster wird immer kleiner, aber es nützt nichts. Weder hupen, noch winken, noch gestikulieren, alles umsonst. Und irgendwann schauen Sie auf die Uhr und stellen fest, es hat alles keinen Sinn mehr. Sie kommen nicht vorwärts, erreichen Ihr Flugzeug nicht mehr und alles, was mit diesem Flug verbunden war, ist ein für allemal verschwunden. So oder so ähnlich geht es vielen Menschen, die auf dem Weg nach oben sind. Die Widrigkeiten um Sie herum halten Sie zurück, behindern Sie, ja … letztlich führen sie dazu, dass Sie resignieren und aufgeben. Der Jet, der Sie in die Zkunft befördern sollte, fliegt …, aber ohne Sie. Kommt Ihnen diese Geschichte bekannt vor? Lassen Sie sich auf Ihrem Weg nach oben nicht aufhalten. Zwei Dinge machen Sie z um sicheren Gewinner: Eine klare Zielsetzung ! Eine präzise Planung ! PS: Und damit ganz bestimmt nichts schief geht: Engagieren Sie einen Coach ! Die Herausforderungen, die Sie auf dem Weg nach oben zu bestehen haben, sind leichter und einfacher zu bewältigen, als die Probleme und Unannehmlichkeiten, denen Sie begegnen, wenn Sie in Mittelmäßigkeit und finanzieller Abhängigkeit leben müssen.

Read More

Erwartungshaltung

Posted by admin | Posted in Allgemein | Posted on 23-02-2009

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

0

Untersuchungen haben ergeben, dass bei erfolglosen Menschen die Erwartungen an das Leben, an Wohlstand, an Erfolg und an Glück recht niedrig sind. Man hat ihnen beigebracht “realistisch” zu sein.

Ist dieser angebliche Realismus nicht vielleichteher als Angst vor dem Scheitern zu sehen. Ist es nicht eher die mangelnde Fähigkeit, mit Niederlagen umgehen zu können?

Glück und Lebenslust gehört nicht zu ihren täglichen Themen. Resignation wird hinter dem Begriff “zufrieden” getarnt. Es ist zum Heulen. Ein Zyniker prägte das Zitat: “Selig sind die, die nichts erwarten, denn sie sollen nicht enttäuscht werden.”

Ich betrachte das als eine Verschwendung, eine Verschwendung kostbarer Lebenszeit und das Leben ist zu kurz für niedrig gesteckte Ziele. Das Drama dabei ist, jeder Mensch kann sein Leben innerhalb 1 Minute von minus auf plus, von negativ in positiv, verändern – und zwar dauerhaft!

Write a comment

You must be logged in to post a comment.