Featured Post

Think about it – Denk darüber nach!

Wir investieren Millionen und Abermillionen in Gebäude, Computer, Werkzeug und Maschinen, aber einzig und allein von Wachstum, Ausbildung, Einstellung und Fähigkeit der Menschen im Unternehmen hängt es ab, welchen Nutzen wir davon haben. Warum pflegen wir die Menschen, die für uns arbeiten nicht...

Read More

1 Million-Euro-Frage

Posted by admin | Posted in Allgemein | Posted on 21-07-2011

Schlagwörter: , , , , ,

0

“Angenommen…

Sie könnten Ihr Leben nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten

… wie sähe dieses Leben dann aus?”

Und die Antwort darf nicht länger als 10 Sekunden dauern.

(Wenn es länger dauert, dann kennen Sie Ihr Problem.)

Einfach Führen II

Posted by admin | Posted in Allgemein | Posted on 08-07-2011

Schlagwörter: , , ,

0

…ehrlich währt am längsten.

Eine in der heutigen Zeit oft anzutreffende Seuche innerhalb eines Unternehmens ist die Unaufrichtigkeit und Falschheit in der Kommunikation untereinander.

Es wird nicht klar und ehrlich kommuniziert, was voneinander erwartet wird, wann die Anforderungen erfüllt sind und wann Minderleistungen zu verzeichnen sind. Das Ganze endet dann meistens für alle Beteiligten unerfreulich, nämlich dann, wenn der Mitarbeiter entlassen werden muss und im Anschluss daran schmutzige Wäsche gewaschen wird.

Häufig hat der Vorgesetzte möglicherweise durch falsch verstandene Gutmütigkeit, mangelnde Kompetenz, oder einfach Feigheit, die Leistungsanforderungen nicht klar kommuniziert.

Dem Umfeld, nämlich den Kolleginnen und Kollegen war daher nicht eindeutig bewusst, dass der Grund der Entlassung, die unzureichende Leistung der betreffenden Person war. Mangelnde Aufrichtigkeit in der Leistungsbewertung ist nicht nur unfair den Beteiligten gegenüber, sondern schadet auch dem ganzen Unternehmen.

Als Führungskraft muss man den Mut beweisen, auch unangenehme Dinge auszusprechen, und zwar im Interesse aller Beteiligten. Wer dies nicht kann, ist als Führungskraft nicht geeignet.

Wahrheit und Aufrichtigkeit in einem Unternehmen zu leben ist nicht immer ganz einfach.

Wenn Sie sich dessen bewusst sind und bereit sind, vielleicht auch dicke Bretter bohren zu müssen, dann fangen Sie damit an…, wenn Sie es nicht schon tun.

Am Ende aller Tage werden die Leute zusammenarbeiten, für die Wahrheit und Klarheit in der Kommunikation richtig und wichtig ist. Und auch hier gilt: KLARHEIT gibt KRAFT!